Firmung 2021

Unter dem Motto „Ist da wer? Gott?!“ startete im Februar die Firmvorbereitung in unserer Seelsorgeeinheit. Bewährt haben sich in den letzten Jahren unsere Ziele. Durch die Firmvorbereitung sollen Jugendliche neue (Glaubens-)Erfahrungen ermöglicht werden. Sie sollen verschiedene Formen von Kirche kennen lernen, sich Gedanken über sich und ihr Leben machen. Der Kontakt mit anderen Jugendlichen, die sich auf die Firmung vorbereiten darf auch nicht zu kurz kommen. Uns ist es auch wichtig, dass wir durch die Vernetzung mit dem Jugendreferat und den Jugendkirchen des Dekanats einen Blick über den Tellerrand ermöglichen. Und wohl das wichtigste Ziel ist, dass die Jugendlichen im Firmteam Menschen erleben, denen der Glaube wichtig ist. Die Herausforderung dieses Jahr besteht darin, die Inhalte und Ziele in Zeiten der Pandemie umzusetzen. Wir sind aber optimistisch, dass wir mit ansprechend gestalteten Videokonferenzen zu verschiedenen Themen, dem Emmausgang am Ostermontag und der Zuversicht, dass im Sommer doch noch ein Präsenztreffen möglich ist, ein gutes und abwechslungsreiches Programm aufgestellt haben.

Der feierliche Firmgottesdienst mit Weihbischof Thomas Maria Renz bildet dann den Abschluss. Er findet voraussichtlich am Samstag, den 26. Juni 2021 um 14.00 Uhr in der Kirche St. Vitus in Heuchlingen statt. Aufgrund der dann geltenden Hygienemaßnahmen kann es sein, dass wir den Ort wechseln müssen oder, dass mehrere Gottesdienste am Samstag, den 26. Juni und Sonntag, den 27. Juni stattfinden werden.

Lieblingslieder der Firmlinge

Beim digitalen Kennenlern-Abend lernten sich die Jugendlichen untereinander und das Firm-Team sie durch ihre Lieblingslieder kennen.
Hier in alle Lieblingslieder reinhören!

 

Firmung im Leintal

Für die Firmvorbereitung werden Jugendliche der 9. Klasse angeschrieben. Start der Firmvorbereitung ist im Januar, beginnend mit einem Informationsabend für die Jugendlichen. Anschließend findet direkt die Anmeldung statt.